Bericht von der EFI-Fachtagung 2015

Die EFI-Fachtagung 2015 stand unter dem Thema " Bildung im Alter - wie geht das?"

collage_eft_15Am 5.5.2015 fand in Ingolstadt die diesjährige Fachtagung statt. Trotz des Streiks der Lokomotivführer kamen mehr als 40 Besucherinnen und Besucher. Schade, eigentlich waren mehr als 60 angemeldet.


Auf dem Programm standen Grußworte von Anja Bungartz-Pippig vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und von Marc Axel Hornfeck vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Grußworte hier von Marc Axel Hornfeck und hier von Anja Bungartz-Pippig.


Es folgten die Vorträge von

  • Prof. Dr. Schöne, TU-Chemnitz, zum Thema “Bildung im Alter”
  • Claudia Bremer , von der Zentrale eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt/Main, “Lernen aber anders – Neue Formen des Lernens”. Zur Präsentation hier.

Die drei Praxisfenster thematisierten die in Bayern geübte Praxis.

  • Herbert Schmidt, Vorstandsmitglied von EFI Bayern e.V., gab einen Überblick über die Weiterbildungsangebote der seniorTrainerin Akademie Bayern [sTAB]. Präsentation hier
  • Herbert Blüml, Seniorenakademie Bayern, stellte die Seniorenakademie Bayern und ihr Programm für 2015 vor. Präsentation hier.
  • Dr. Wolfgang Stodieck, Mitglied des Vorstands von EFI Bayern e.V., sprach zum Thema “Die Bedeutung der Anlaufstellen für die Weiterbildung von seniorTrainerinnen. Präsentation hier.

Hier einige Stimmen von Besuchererinnen und Besuchern:

Nochmal vielen Dank für die tolle Organisation gestern und die interessante Veranstaltung.

Es war eine erfolgreiche Fachtagung!!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar